ISO-PLUS-SYSTEM
 
 

 

ISO-PLUS-Mobile
Smartphone-Version

homeplanung/konstruktion  innenwand


Bewährte Bauteile für Schwimmhallen

ISO-PLUS-SYSTEM auf Kalksandstein-Sichtmauerwerk

Den Trennwänden zu unbeheizten Nebenräumen kommt in Sachen Wärmeschutz große Bedeutung zu. Da in diesen Räumen an und für sich niedrige Temperaturen gewünscht sind, ist dem Aufheizen und dem Wärmefluss dieser Wand ein großer Widerstand entgegenzusetzen.
ISO-PLUS-ELEMENTE auf der Rauminnenseite angebracht ermöglichen jegliche Gestaltungswünsche der Hallenwände, verhindern unnötigen Wärmeabfluss durch die Trennwände und halten die Wände trocken.
Anzustrebender U-Wert: 0,35 W/m²K
Kalksandstein-Sichtmauerwerk als Trennwand in Schwimmhallen

Empfehlung:

1 ISO-PLUS-SYSTEM
Wärmedämmung und Dampfsperre ISO-PLUS-ELEMENT 3,5,8 oder 10 cm dick mit individueller Innengestaltung (Putz, Fliesen, Malerei etc.) 
2 Kalksandsteinmauerwerk

Bauphysikalische Beurteilung:

Die empfohlene Konstruktion bleibt nach DIN 4108 tauwasserfrei

Klimadaten:
innen 30°C, 60% r.Feuchte
außen 8°C, 80 % r.Feuchte.

U-Werte  in W/m² K 

Empfehlung*

Steindicke Dicke der ISO-PLUS-ELEMENTE
30 mm 50 mm 80 mm
11,5 cm 0,78 0,54 0,37*
17,5 cm 0,73 0,52 0,36*
24 cm 0,69  0,50* 0,35*

 * wenn statt KSL ein wärmedämmender Stein verwendet verwendet wird genügen 5 cm ISO-PLUS

 

 

 

 

 

© ISO GmbH zurück  |  home