ISO-PLUS-SYSTEM
 
 

 

ISO-PLUS-Mobile
Smartphone-Version

homesanierung projektablauf

Projekt-Ablauf: Schwimmhallen-Sanierung

 

Die folgenden Hinweise sollen Interessenten helfen die wesentlichen Entscheidungshilfen für die Schwimmhallen-Sanierung möglichst einfach zu erhalten:

  1. Aussagefähige Informationen
    Bauherren und Architekten erhalten von ISO erste Basis-Informationen zu allen Produkten des ISO-PLUS-SYSTEMS und Beispiele für die Schwimmhallen-Gestaltung (hier anfordern).
     
  2. Detail-Informationen an ISO
    Für eine erste Abschätzung des Aufwandes und der erforderlichen Maßnahmen benötigen wir folgende Detail-Informationen zur Schwimmhalle: Grundriss-Plan oder Handskizze, Wandaufbau, Deckenaufbau, besondere Schadensstellen (Fotos evtl. Video).
    Auf dieser Basis sollte dann ein ergänzendes Telefonat mit einem unserer praxiserfahrenen Experten erfolgen. Im Einzelfall kann auch ein ISO-Projekt-Ingenieur zur ersten Inaugenscheinnahme angefordert werden.
     
  3. Ausbau-Empfehlung mit Kostenrahmen 
    Auf der Grundlage der vorliegenden Daten und Informationen ermitteln wir für das ISO-PLUS-SYSTEM die erforderlichen Maßnahmen für Wände, Dach und Decke. Die bauphysikalische Eignung wird bestätigt und die zu erwartenden Material-Kosten pro Quadratmeter angegeben.
     
  4. System-Entscheidung
    Auf der Basis der Ausbau-Empfehlung kann dann in Absprache mit dem Architekten, Bauherrn oder Schwimmbadbauer die weitere Vorgehensweise für den Schwimmhallen-Ausbau mit dem ISO-PLUS-SYSTEM festgelegt werden.
     
  5. ISO-Detail-Projektierung
    Im Bedarfsfall erstellen erfahrene Projekt-Ingenieure alle für den sicheren Ausbau notwendigen bauphysikalischen Details, dazu gehört auch der Nachweis nach DIN 4108 (Feuchteschutz) und erstellen notwendige Schemazeichnungen für einzelne Bauteile. Dazu kommt bei Bedarf eine ausführliche telefonische Beratung. ISO erstellt auch ggf. individuelle Leistungsverzeichnisse und weist erfahrene System-Partner nach.
     
  6. Garantie und Haftung
    Wir gewähren eine Hersteller-System-Garantie von 5 Jahren auf das komplette System. Im Rahmen unserer Beratungshaftung haften wir für von uns und mit unseren Produkten projektierte und fachgerecht ausgeführte Konstruktionen.
     
  7. Kosten-Regelung 
    Schwimmhallen-Sanierungen sind sehr komplexe Aufgaben und erfordern ein hohes Maß an Sachverstand und Erfahrung. Daher muss die Projektierung von einem kompetenten Fach-Ingenieur vorgenommen werden. Beratung und Projektierung sind in der Regel kostenlos. Bei erforderlichem Vor-Ort-Termin können im Einzelfall Kosten anfallen. Dies kann aber vorab je nach Aufgabenstellung geklärt werden. 

 

 

 

 

© ISO GmbH zurück  |  home