ISO-PLUS-SYSTEM
 
 

 

ISO-PLUS-Mobile
Smartphone-Version

homeproduktinfoiso-lichtbox

ISO-Lichtbox 

 

Für Einbauleuchten, die in die Wärmedämmung der Decke eingebaut werden. 

Abmessungen: 150x150x80 mm (andere Abmessungen auf Anfrage) Artikel-Nummer: 64083

Wichtig:

Es handelt sich um einen Einbau-Vorschlag für integrierte Deckenstrahler, der allgemeinen baupraktischen Überlegungen Rechnung trägt. Eine Überprüfung der Übereinstimmung mit den einschlägigen VDE-Richtlinien muss vor Ort durch den Elektro-Fachbetrieb erfolgen. 

Der Einsatz der ISO-Lichtbox hat enge bauphysikalische Grenzen. Deshalb muss die Einbau-Situation generell im Einzelfall geprüft und vom Hersteller freigegeben werden.

Die ISO-Lichtbox hat sich seit mehreren Jahren im praktischen Einsatz in Schwimmhallen bewährt. 
 
Beschreibung:
Die ISO-Lichtbox dient als dampfdichte Einbauhilfe für Einbauleuchten, die in die Dämmschichtebene des ISO-PLUS-SYSTEMS Typ III 80 mm integriert werden.

Sie besteht aus feuchtraumgeeignetem Material und ist seitlich und rückwandig mit einer Alufolie ummantelt.

Die ISO-Lichtbox wird ohne Bohrung geliefert, so dass der Elektriker die Bohrung entsprechend der gewählten Strahler herstellen kann.

 

 

Rohdecke (Beton, OSB-Spanplatte)
<----

ISO-PLUS-SYSTEM Typ III 80 mm

Wärmedämmung mit Alu-Dampfsperre
<----

 

ISO-Lichtbox ( 150 x 150 mm)

Bezugsquelle: ISO - GmbH, 74254 Offenau, Bahnhofstraße 44

Befestigung/Abdichtung:
Die ISO-Lichtbox kann mit Hilfe einer mittig angeordneten Schnellbauschraube fixiert werden. Die Fuge zwischen ISO-PLUS-SYSTEM und ISO-Lichtbox ist mit schwachdrückendem Montage-Schaum auszuschäumen und danach mit ISO-Fugenband und ISO-Fugenbandkleber abzudichten. 

Kabelzuführung:
Die Kabelzuführung wird sinnvoller Weise seitlich vorgesehen. Die Durchdringung muss geeignet dauerhaft abgedichtet werden. 

Leuchtmittel:
Feuchtraumgeeignete nach unten reflektierende Einbauleuchten bis 35 W. 
Bezug und Beratung über den Elektrofachhandel.

 

 

 

 

 

 

© ISO GmbH zurück  |  home